Direkt zum Menü springen

KUNST UND HANDWERK

ARTS AND CRAFTS

 

Schmuck von Helen Britton

Ganz woanders

Dauer: 20.02. – 28.03.2009

Helen Britton: “The work started in 2007, through a residency in Erfurt as City goldsmith. Spending time in Erfurt and then Lauscha allowed me to track an obsession with the decorative glass tradition of the Thüringer Forest which had fascinated me almost all my life. This exhibition resulted from a clear decision not only to pursue a romantic idea, but to concentrate on making work about the experience of a place diametrically different to my original environment.“

„Die Arbeit begann 2007 durch meinen Aufenthalt in Erfurt als Stadtgoldschmiedin. Diese Zeit in Erfurt und Lauscha ermöglichte es mir, einer Obsession nachzugehen, die mich mein Leben lang fasziniert hat: die dekorative Glaskunst aus dem Thüringer Wald. Diese Ausstellung ist das Ergebnis einer klaren Entscheidung, nicht nur einer romantischen Idee zu folgen, sondern mich auf Arbeiten über die Erfahrung mit einem Ort zu konzentrieren, der so gegensätzlich zu meiner ursprünglichen Umgebung ist.“

X